Please turn your phone!


Janine Wurzinger


Patrick Möstl


Dr. Nachtstrom




Rekorde im steirischen Wintertourismus


Foto: STG, photo-austria.at

1.796.200 Gästeankünfte im Winter 2023/24 (November 2023 bis April 2024) bedeuten laut Hochrechnung der Landesstatistik ein Plus von 4,0 Prozent im Vergleich zum Winter 2022/23. 5.914.900 Nächtigungen brachten ein Plus von 2,5 Prozent gegenüber 2022/23 – und damit das beste Ergebnis, das im steirischen Wintertourismus jemals erzielt wurde. Winter 2023/24: +69.900 Gäste (+4,0 %); +146.400 Nächtigungen (+2,5 %) „Die vergangene Wintersaison war ein herausragender Erfolg für das Grüne Herz Österreichs. Dank des großen Engagements unserer Touristikerinnen und Touristiker und durch ihre Investitionen in die Qualität unseres Angebots konnten wir bei unseren Gästen sehr gut punkten. Dabei wird das Urlaubsland Steiermark auf internationalen Märkten immer erfolgreicher“, so Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl. „Die Internationalisierungskampagne, die auf den wichtigen Nahmärkten Ungarn, Tschechien, Polen und den Niederlanden gemeinsam mit den Partnern in den Erlebnisregionen ausgerollt wurde, trägt Früchte - und stimmt uns auch für den kommenden Sommer zuversichtlich“, sagt Michael Feiertag, Geschäftsführer der Steirischen Tourismus und Standortmarketing GmbH.