Please turn your phone!
Pascal Vötsch


Janine Sauer
Bettina Janach


Patrick Möstl


Patrick Möstl


Antonia Fabian
Antonia Fabian




Murpark-Evakuierung wegen Fake-Anruf?


Neues vom Polizeigroßeinsatz Mittwoch Nachmittag in Graz Liebenau. Eine 16-jährige Frau will im Shoppingcenter Murpark einen bewaffnete Mann gesehen haben und hat den Notruf gewählt - zuerst war von einer 18-Jährigen und zwei Bewaffneten die Rede. 60 Polizisten samt Cobra und Suchhunden haben dann den gesamten Murpark evakuiert und durchsucht – teilweise sind die Kunden doch recht verschreckt und leicht panische ins Freie gerannt. Die Zufahrten wurden gesperrt und die Straßenbahnlinie 4 gestoppt. Gefunden wurde nichts, nach einer Stunde war der Spuk vorbei. Mittlerweile wurden die Videoaufnahmen ausgewertet, dabei wurde von der jungen Frau ein Mann als Verdächtiger identifiziert, der schon im Murpark durchsucht worden war. Auch an seiner Wohnadresse wurden keine Waffen gefunden. Die 16-Jährige hat zudem offenbar teilweise falsche Angaben zu ihrer Person und divergierende Aussagen zu dem vermeintlichen bewaffneten Mann gemacht. Die Ermittlungen zu dem teuren Polizeigroßeinsatz laufen weiter – nicht ausgeschlossen, dass es sich um einen Fake-Alarm gehandelt hat.