Please turn your phone!


Naturschutzbeauftragter rät von Feuerwerk ab

von Katharina Russold

Der Jahreswechsel rückt immer näher und damit auch die Zeit der Feuerwerkskörper und Böller. Auch wenn diese steiermarkweit nicht generell verboten sind, rufen der steirische Landeshauptmann Stellvertreter Anton Lang und Umweltlandesrätin Ursula Lackner dazu auf, das neue Jahr ohne Pyrotechnik zu beginnen. Einerseits kommen so jedes Jahr zahlreiche Menschen zu Schaden und andererseits verursachen Böller und Co. auch viel Leid für Umwelt und Tiere. Vor allem heimische Wildtiere reagieren auf das ungewohnte Lärm- und Blitzgewitter zum Jahreswechsel mit Stress und Angst.

erklärt der Grazer Naturschutzbeauftragte Michael Tiefenbach.