Please turn your phone!


Bettina Janach


Lukas Habl
Viktoria Riedl


Dr. Nachtstrom


Dr. Nachtstrom






Eintracht Frankfurt holt EL-Triumph

von Marcel Fischer

Eintracht Frankfurt hat 42 Jahre nach dem Erfolg im UEFA-Cup den zweiten Europacup-Titel geholt und damit auch das Ticket für die kommende Champions League gelöst. Nach einer national wenig erfolgreichen Saison krönte der deutsche Fußball-Bundesligist unter Trainer Oliver Glasner seinen Lauf in der Europa League mit einem Finalsieg über die Glasgow Rangers. Im Endspiel von Sevilla gewann die Eintracht mit 5:4 im Elfmeterschießen. Nach 120 Minuten war es 1:1 gestanden.

Entscheidend für die Hessen der letzte Elfer von Borre und wieder eine starke Leistung von Goalie Kevin Trapp. Der Torhüter rettet die Eintracht in der 118. Minute mit einer Glanztat und hält den Elfer von Aaron Ramsey im Penaltyschießen. Mit dem Eintracht-Triumph ist Oliver Glasner nun nach Ernst Happel 1983 erst der zweite österr. Trainer, der einen großen Europäischen Pokal gewinnt. Mit Glasner und dem verletzten Martin Hinteregger haben also schon die ersten Österreicher ihren Pokal geholt – zwei weitere können folgen. Nächste Woche Mittwoch steigt das Conference-League-Finale zwischen der Roma und Feyenoord mit Gernot Trauner und am darauffolgenden Samstag das CL-Finale zwischen Liverpool und Real Madrid mit David Alaba.