Please turn your phone!




Platte der Woche: The Vaccines – Back In Love City


Foto: Brad Elterman, CC BY-SA 4.0

Die Formation aus London entführt die Hörerschaft auf dem neuen Longplayer in ihre erdachte Welt – nach Love City. Ein Konzept-Album also, dass aber auch Track by Track ohne den umspannenden roten Faden durchaus Laune macht. Zuletzt hatten Sänger Justin Hayward-Young und Co 2018 den Longplayer Combat Sports veröffentlicht. Back In Love City ist nun schon das mittlerweile fünfte Studiowerk der Band.

Während The Vaccines bei Combat Sports eher geradlinig und dem Indie-Rock ihrer Früh-Phase huldigend unterwegs waren gibt es bei Back In Love City wieder eine Prise mehr Opluenz. Und den Drang zum Experment, ausgedrückt durch Bläser-Sätze und auch diverse Synthesizer-Einlagen. Aufgenommen wurden die Songs der Band aus London im texansichen El Paso; ihre Utopie-Stadt Love City ist hingegen inspiriert von Los Angeles. Die geographischen Irrungen und Wirrungen machen im Zuge des Gesamtkonzeptes der Band durchaus Sinn.

Denn die Herrschaften verlassen sich erneut auf ihre Stärken und tun dies nach nun schon fünf vollen Longplayern auch mit einer gewissen Abgeklärtheit. Weiters hat die Band nach nun über 10 gemeinsamen Jahren auch das Selbstbewusstsein, die Frage nach Indie oder Pop gar nicht aufkommen zu lassen. Jedenfalls sind The Vaccines weiter mit der Gabe ausgestattet, grandiose Mitsing-Hooks und clevere Melodien aus dem Ärmel zu schütteln.

Ihr könnt Back In Love City gewinnen – hier