Please turn your phone!


Pascal Vötsch


Anna Wagner
Antonia Fabian


Dr. Nachtstrom


Patrick Möstl




Polizeiliche Bilanz der Silvesternacht


Nach der Silvesternacht am Samstag hat die steirische Polizei eine vorläufige Bilanz gezogen – alles in allem ist der erste Jahreswechsel ohne Corona Einschränkungen ohne besondere Vorkommnisse verlaufen. In der Grazer Innenstadt haben laut Veranstalter über den ganzen Abend rund 40 – 50.000 Personen gefeiert. Dabei ist es zu keinen nennenswerten Auseinandersetzungen gekommen. Insgesamt langten bei der steirischen Polizei von Samstag auf Sonntag 1.930 Notrufe ein. Viele davon haben das Abschießen von pyrotechnischen Gegenständen betroffen. Feuerwerk-Hotspots seien dabei sämtliche steirische Bezirksstädte, allen voran der Ballungsraum Graz gewesen. Insgesamt ist es steiermarkweit zu rund 100 Sicherstellungen von Feuerwerkskörpern und Co sowie zu rund dreihundert Anzeigen und Organmandaten gekommen. Dadurch mussten von der Feuerwehr in mehreren steirischen Bezirken auch zahlreiche kleinere Brände bekämpft werden.