Please turn your phone!


Pensionistin nach Hundeattacke in Lebensgefahr


In Graz ist gestern eine 70-Jährige Frau von zumindest einem Schäferhund ihres 26-jährigen Enkels angefallen und lebensgefährlich verletzt worden. Nach stundenlangen Notoperationen befindet sich die Pensionistin jetzt im Spital auf der Intensivstation. Die Polizei und der Amtstierartz haben in der Wohnung schließlich nicht weniger als vier, offenbar unterernährte Schäferhunde vorgefunden. Die Hunde, die dem Enkel gehören und drei Katzen der Großmutter wurden von den Behörden mitgenommen. Der 26-Jährige wird der Staatsanwaltschaft Graz wegen des Verdachts der fahrlässigen schweren Körperverletzung und des Verdachts der Tierquälerei angezeigt.