Please turn your phone!
Bettina Janach


Patrick Möstl


Patrick Möstl


Dr. Nachtstrom
Dr. Nachtstrom




Mit 230 km/h durch den Plabutschtunnel


Mit bis zu 230 km/h ist in der Nacht auf Mittwoch ein 18-jähriger Autolenker durch den Plabutschtunnel gerast. Der Teenager hatte zuvor in der Grazer Kärntnerstraße eine rote Ampel ignoriert, eine Polizeistreife wollte ihn anhalten. Der junge Mann ist aber aufs Gas gestiegen und davongebrettert – zuerst Richtung Seiersberg, dann auf die A9 durch den Plabutschtunnel bis nach Peggau/Deutschfeistritz – dort ist er dann auf die B67 abgefahren und konnte endlich von der Polizei gestoppt werden. Der 18-Jährige besitzt keinen Führerschein, verletzt wurde bei der Wahnsinnsfahrt zum Glück niemand.