Please turn your phone!


Pascal Vötsch


Viktoria Riedl
Bettina Janach


Antonia Fabian


Antonia Fabian


Patrick Möstl
Patrick Möstl




Graz/Leibnitz: Großer Drogenring ausgehoben


Foto: Polizei Leibnitz

Beachtlicher Erfolg der Polizei Leibnitz und der Staatsanwaltschaft Graz. Nach monatelangen Ermittlungen ist es gelungen, das Drogennetzwerk auszuhebeln und das verantwortliche Täter-Paar auszuforschen. Die Tätergruppe steht im Verdacht, kiloweise Suchtmittel im Straßenverkaufswert von rund zwei Millionen Euro im gesamten Bundesland in Umlauf gebracht zu haben. Die Ermittlungen führten zu einem oststeirischen Täter-Paar – ein 26-Jähriger und seine hochschwangere 29-jährige Freundin, die sich ihr Leben mindestens zwei Jahre durch das Drogengeschäft finanziert haben. Gemeinsam mit rund 30 weiteren Tatverdächtigen haben sie unter anderem hochprozentiges Kokain, Heroin, Marihuana und etwa 16.000 Stück Ecstasy-Tabletten verkauft. Das Paar hat sich bei den Kurierfahrten als unscheinbare Familie ausgegeben und die Drogen in der Wickeltasche ihrer vierjährigen Tochter versteckt. Die Ermittlungen haben jetzt zu acht Festnahmen und neun Hausdurchsuchungen geführt. Dort hat man verschiedene Suchtmittel, Bargeld, einen Elektroschocker und Schlagring sichergestellt.