Please turn your phone!


Pascal Vötsch


Anna Wagner
Bettina Janach


Dr. Nachtstrom


Dr. Nachtstrom


Antonia Fabian
Antonia Fabian




Schneemassen sorgen für Probleme in der Obersteiermark


Foto: Christoph Jäger

Zuerst lange überhaupt kein Schnee in der Obersteiermark und jetzt Schneemassen, und die Sorgen teilweise schon für massive Probleme. In mehreren Seitentälern im Bezirk Liezen ist der Strom ausgefallen, weil umfallende Bäume die Leitungen kappen. In Aflenz ist die Ortsdurchfahrt wegen Lawinengefahr gesperrt, die Kinder haben heute Schulfrei. In der Gemeinde Wildalpen sind zuletzt in 24 Stunden sagenhafte 120 cm Neuschnee gefallen, in einem Seitental von Wildalpen sind 75 Personen von der Aussenwelt abgeschnitten, weil die Straßen wegen der hohen Lawinengefahr gesperrt sind. Es gibt im Bezirk Liezen noch mehrerer Straßensperre.

Wie gehts mit dem Wetter weiter: Heute Nachmittag schneit es nur leicht im Norden, in der Nacht kommen aber weitere Zentimeter dazu – dazu bläst ein orkanartiger Westwind mit bis zu 120 km/h – im Süden heute ein Sonne-Wolken-Mix, trocken und mild mit bis zu 11 Grad. Morgen Samstag wieder stürmischer Wind, dann auch im Süden. Im Norden weiterhin höchste Lawinengefahr – am Sonntag soll sich die Wetterlage beruhigen.