Please turn your phone!


Pascal Vötsch


Viktoria Riedl
Bettina Janach


Antonia Fabian


Antonia Fabian


Patrick Möstl
Patrick Möstl




Gefälschte Covid-Zertifikate: Ermittlungen gegen Hafenecker


Foto: Parlamentsdirektion, Photo Simonis

Die Staatsanwaltschaft (StA) Wien hat Ermittlungen rund um gefälschte Testzertifikate eingeleitet, wie Recherchen von STANDARD und "Die Presse" zeigen. Betroffen ist unter anderen Christian Hafenecker, Fraktionsführer der FPÖ im U-Ausschuss - das hat die StA Wien bestätigt. Hafenecker soll sich gefälschte Testzertifikate besorgt haben, hieß es weiter. Offenbar wurden die Ermittlungen durch einen Zufallsfund auf dem Smartphone des einstigen FPÖ-Abgeordneten und Referenten Hans-Jörg Jenewein ausgelöst. Vorgeworfen wird Hafenecker das Delikt der Datenfälschung, das einen Strafrahmen von bis zu einem Jahr Freiheitsstrafe hat. Es gilt die Unschuldsvermutung. Hafenecker hat sich bislang dazu nicht geäußert.