Please turn your phone!




Antonia Fabian


Patrick Möstl






Christoph Strasser gewinnt Transcontinental Race


Foto: Rory Kemper

Der Extremsportler Christoph Strasser hat einen weiteren Meilenstein in seiner Karriere erreicht – der Steirer hat das "Transcontinental Race" quer durch Europa gewonnen, das über 4.500 Kilometer von Belgien nach Bulgarien führt. Für die Stecke mit mehr als 40.000 Höhenmetern hat Strasser neun Tage und 14 Stunden gebraucht. Gestern Mittag ist er als Erster am Schwarzen Meer angekommen - der Zweitplatzierte hatte zum Zeitpunkt von Strassers Zieleinlauf noch rund 200 Kilometer vor sich. Strasser zu seinem Sieg:

Schlafen im Schlafsack und über eine Woche ohne Dusche gehören jetzt wieder der Vergangenheit an. Strasser freut sich vor allem auf warmes Essen, denn in den letzten Tagen hat sich der Sportler fast nur von Cola, Snickers und ab und zu Weißbrot von der Tankstelle ernährt.