Please turn your phone!


Pantera doch nicht bei „Rock am Ring“


Foto: Rock am Ring

Viel Aufregung hatte es zuletzt wieder um PANTERA gegeben. „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ haben die umstrittene Band jetzt doch ausgeladen:

Seit PANTERA-Frontman Phil Anselmo 2016 auf einer Bühne mehrmals „WHITE POWER“ gebrüllt und den Nazi-Gruß gezeigt hat, wird er die Geister die er rief nicht mehr los. Der umstrittene Sänger hat sich zwar schon mehrmals für seinen Skandal-Auftritt entschuldigt, hilft aber nix. In Deutschland war zuletzt die Aufregung enorm, weil PANTERA bei „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ auftreten sollten. Nach vielen Diskussionen, bei denen sogar die TOTEN HOSEN ihr Fett abgekommen haben, weil sie sich nicht kategorisch gegen den PANTERA-Auftritt ausgesprochen hatten, haben die Veranstalter jetzt doch noch die Reisleine gezogen. Die Band wurde vom Line-up beider Großevents entfernt.