Please turn your phone!


Nicki Minaj gründete eigenes Label


Foto: Robert Ector

Nicki Minaj hat in einer Ausgabe ihres Live-Podcasts „Queen Radio“ verkündet, dass sie ein eigenes Label gegründet hat, ohne allerdings den Namen zu nennen. Mit ihrer neuen Plattenfirma werde sich Onika Tanya Maraj, wie die Rapperin mit bürgerlichem Namen heißt, nicht ausschließlich auf HipHop konzentrieren, sondern sei für verschiedenen Genres offen. Berichten zufolge hat sich bereits vier Künstler*innen unter Vertrag: Nana Fofie, Tate Kobang, Rico Danna and London Hill. „Ich will junge Artists fördern, so wie es 2009 Lil Wayne mit mir auf seinem Label gemacht hat“, sagt Nicki Minaj. Die 40-Jährige wurde kürzlich vom Magazin „Billboard“ zur Nummer 10 der einflussreichsten Artists im Rap- und Hip-Hop-Segment gekürt – die Nummer 1 ist Jay-Z.