Please turn your phone!

Daft Punk aufgelöst


Das französische Elektro-Duo Daft Punk hat seine Auflösung bekannt gegeben. Kund getan wurde die traurige Nachricht mit einem Daft-Punk-typisch kryptischen Video, das den Titel „Epilogue“ („Nachwort“) trägt. In dem Clip wird einer der helmtragenden Protagonisten in die Luft gesprengt, der zweite setzt seinen Weg alleine fort. Daraufhin wird der Schriftzug „Daft Punk 1993 – 2021“ eingeblendet. Das Ende des Duos ist mittlerweile auf Medienanfrage durch das Management der beiden bestätigt worden.

1997 hatten Guy-Manuel de Homem-Christo und Thomas Bangalter als Daft Punk ihren ersten Longplayer „Homework“ veröffentlicht. Die Scheibe ist heutzutage ein Klassiker des elektronischen Genres. Auch die weiteren Alben „Discovery“ (2001) „Human After All“ (2005) und „Random Access Memories“ (2013) unterstreichen den Rang Daft Punks als wohl einflussreichste und angesehenste Formation im Electronic-Genre. Und: mit den absoluten Welt-Hits „One More Time“ und „Get Lucky“ zählen sie auch zu den erfolgreichsten Künstlern der letzten Jahrzehnte.

Berufskollegen wie Disclosure haben den Abgang von Daft Punk mit Wehmut kommentiert. Star-Produzent Mark Ronson schreibt: „Sie sind als makellose Legenden abgetreten.“