Please turn your phone!


Dr. Nachtstrom




Artist of the Week: Avril Lavigne


Schon im zarten Alter von 15 Jahren ist die Kanadierin an der Seite von Country-Ikone Shania Twain aufgetreten, ein Jahr darauf hatte sie ihren ersten Plattenvertrag in der Tasche: Gefühlt ist Avril Lavigne bereits ein alter Hase im Musikgeschäft. Vor 20 Jahren sind Songs wie „Complicated" und "Sk8er Boi" durch die Decke gegangen. Auch abseits der Bühne gab es immer wieder Schlagzeilen: Im Laufe ihrer Karriere war sie bereits mit diversen bekannten Promis zusammen, wie etwa dem Sum-41-Sänger Deryck Whibley oder auch Nickelback-Frontmann Chad Kroeger. Aktuell ist die Sängerin übrigens mit Rapper Mod Sun liiert.

In Sachen Liebe hat Lavigne also schon einiges durchgemacht – diesem Thema widmet sie sich auch auf ihrem aktuellen Album „Love Sux“. Der Sound erinnert stark an die Erfolge der Anfangstage und ist gewohnt poppig und leicht punkig. Unter den zwölf Tracks auf ihrem mittlerweile siebentem Studiowerk sind Gastbeiträge von Blink-182-Drummer Travis Barker, bleakbear oder auch Machine-Gun-Kelly zu finden - live gibt es die 37-jährige am 27. April 2023 in Wien zu erleben.