Please turn your phone!


Janine Wurzinger


Patrick Möstl


Dr. Nachtstrom




Mehrtägige Musikfestivals - so bereitet man sich vor


https://pixabay.com/de/photos/menge-konzert-musikfestival-feier-1056764/

Viele Menschen erfreuen sich an der Musik und dem Gesang anderer. Besonders beliebt sind mehrtägige Musikfestivals, auf denen verschiedene Künstler auftreten. Diese sorgen für eine einzigartige Atmosphäre und eine schöne Zeit, in der man sich entspannen und genießen kann.

Bei der Vorbereitung gibt es jedoch viele Dinge zu beachten, um sicherzustellen, dass man das bestmögliche Erlebnis hat. Was gibt es bei Ticketkauf und Anreise zu beachten, was gehört in den Rucksack und ist Kautabak eine Alternative zur Zigarette, um die anderen vor dem ungesunden Rauch der Zigarette zu schützen? In diesem Artikel werden einige Tipps beschrieben, die bei der Vorbereitung helfen können.

So bereitet man sich richtig vor

Bevor man an einem Musikfestival teilnimmt, sollte man sich gut vorbereiten. Am besten überlegt man sich genau, was man mitnehmen muss und was nicht. Dabei sollte man besonders auf die Temperaturen achten: Wird das Festival im Freien stattfinden oder in einem Gebäude? Wird es warm oder kalt sein? Davon und von einigen weiteren Faktoren hängt die Vorbereitung ab. Nachfolgend einige Tipps.

Tickets rechtzeitig kaufen

Einer der wichtigsten Punkte liegt darin, die Tickets rechtzeitig zu kaufen. Viele Events sind in kürzester Zeit ausverkauft und die Preise steigen, je näher das Festival rückt. Man sollte daher frühzeitig planen und den Stress am Tag der Veröffentlichung vermeiden.

Die Tickets für das Festival sind oft mit weiteren Kosten für Unterkunft und anderen Ausrüstungsgegenständen verbunden. Auch dies sollte man bedenken und einkalkulieren.

Über Regeln und Programm informieren

Für viele Festivals ist es wichtig, dass man sich im Vorfeld über die Regeln und das Programm informiert. Auf der offiziellen Website des Veranstalters kann man sich über alle Details über Sicherheitsmaßnahmen, Altersbeschränkungen, verbotene Gegenstände und andere wichtige Punkte informieren.

Raucher sollten besonders genau die Informationen lesen, denn oftmals ist der Glimmstängel auf dem Gelände oder dem Großteil des Geländes ein Tabu-Thema. Kautabak kann hier eine Alternative für alle sein, die auf Nikotin nicht verzichten wollen oder können. Welche Bestimmungen genau gelten, variieren jedoch von Veranstalter zu Veranstalter.

Man sollte sich vor der Veranstaltung aber auch über die Bands informieren, die auftreten werden, und zu wissen, wann und wo die Lieblingskünstler auftreten und welche Neuentdeckungen man sich anschauen sollte, denn des Öfteren gibt es mehrere Bühnen. So hat man eine Vorstellung davon, was zu erwarten ist und ob es etwas gibt, worauf man sich besonders freut.

Anreise planen

Die Anreise zu einem Festival kann einer der aufregendsten Momente sein. Es ist die perfekte Gelegenheit, um Freunden und den anderen Festivalbesuchern zu begegnen und sich auf die nächsten Tage voller unvergesslicher Erfahrungen vorzubereiten. Obwohl es möglich ist, dass man das Festival mit dem Auto ansteuert, empfiehlt es sich oft, öffentliche Verkehrsmittel oder Fahrgemeinschaften als Anreisemöglichkeit zu nutzen.

Egal, welche Art von Transportmittel Besucher wählen: Auch hier gilt, man sollte sich frühzeitig über alle Einzelheiten informieren. Man sollte sich mit den Abfahrtszeiten vertraut machen und Umsteigezeiten einberechnen. Planung ist alles!

Packliste - Was muss mit?

Einige Dinge, die auf jeden Fall mit in die Festivaltasche gehören, sind:

- eine Regenjacke oder -poncho, denn das Wetter kann auch bei Outdoor-Events immer unberechenbar sein

- bequeme Schuhe, in denen man auch längere Wegstrecken zurücklegen kann

- Insektenspray, um unangenehmen Plagegeistern wie Mücken vorzubeugen und Mückenstiche zu vermeiden

- eine Trinkflasche, damit man auch unterwegs genug Flüssigkeit zu sich nehmen kann

- Snacks für zwischendurch, damit man nicht gleich am Hungertuch nagen muss 

- eine Taschenlampe für den Weg zurück ins Zelt oder Wohnwagen in der Nacht

- bequeme Kleidung

Für den Sommer:

- eine Sonnenbrille und/oder ein Hut als Sonnenschutz

- Sonnencreme, damit man nicht gleich am ersten Tag einen Sonnenbrand bekommt

Fazit - ein Erlebnis, das verbindet

Ein mehrtägiges Musikfestival ist ein großartiges Erlebnis für Menschen aller Altersgruppen. Die Vorbereitung ist jedoch entscheidend, um sicherzustellen, dass Besucher das Beste aus ihrem Festival-Spaß herausholen. Die oben genannten Tipps helfen bei der Vorbereitung, damit man voller Freude in dieses unvergessliche Erlebnis starten kann.