Please turn your phone!


Kultur Greith-Haus

Weg-verschränkungs-welten

Greith-Haus


Führung mit Kurator Günther Holler-Schuster

Verschlungen sind die Wege, die Gunter Damisch in seinen Bildern beschreitet.

Man kann sich nicht sicher sein, handelt es sich dabei um einen Mikrokosmos, dem wir unbewusst wohl auch angehören, oder ist es der große Blick von oben in einen Kosmos, der Sterne und Planeten wie seltsame Gewächse und Wucherungen zeigt. Vielschichtig im wahrsten Sinn des Wortes sind Damischs Bildwelten, Bildfelder, Bildnetze. Sie werden bewohnt von eigenartigen – meist gutmütigen – Organismen.

»Das Verlaufen von linearen Formulierungen in Schlaufen und Schlingen folgt einem verbindenden Impuls, lässt sich auf Berührungen mit anderen Formen und Teilen des Selbst ein…«, beschreibt der Künstler selbst sein Tun.

Die Ausstellung im Greith-Haus gibt einen Überblick über das vielfältige Werk (Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen) von Gunter Damisch, einem der renommiertesten Maler seiner Generation in diesem Land.

Alle Infos auf: http://www.greith-haus.at/site/?p=13799