Please turn your phone!
Bettina Janach


Patrick Möstl


Patrick Möstl


Dr. Nachtstrom
Dr. Nachtstrom




Kulturverein St. Ulrich in Greith

Endspiel

Greith Haus, Kopreinigg 90, 8544 St. Ulrich in Greith


Endspiel – im Original sind es vier Menschen – die Helden dieser grotesken Tragödie. Sie werden gezeigt kurz vor dem Verlöschen des Lebens – nicht allein ihres Lebens, sondern des Lebens überhaupt. Das Endspiel wurde vor dem Hintergrund der atomaren Bedrohung des Kalten Krieges geschrieben.

In späteren Jahren ging es Beckett hauptsächlich um die Reduktion der Sprache und schrieb nur noch Figuren, die keine Sprache mehr hatten oder auf der Suche danach waren.

Heinz Weixelbraun hat ihn einer sehr persönlichen Form ohne Anspruch auf Gültigkeit das Endspiel ins 21. Jahrhundert geholt.

Wieder Versuchen. Wieder Scheitern. Besser Scheitern. War Becketts ungewöhnliches Mantra, das seit den Jahren der Pandemie selbst in den sozialen Medien zitiert wird. Denn nichts ist komischer als das Unglück.

Was Franz Hautzinger und Heinz Weichselbraun verbindet ist die Liebe zur Trompete, die verloren einsam weinen kann und doch strahlend triumphierend zurückfindet. Franz Hautzingers einzigartiges S p i e l sucht nicht nach der Erlösung sondern hilft dem Schauspieler die Partner zu finden und die Türe zum Ausgang.

Alle weiteren Infos auf https://www.greith-haus.at/?p=2794