Please turn your phone!


Designmonat Graz 2021

EARTH AND FIRE

Schloß Hollenegg for Design


In den historischen Räumen von Schloss Hollenegg, neben japanischem Imari-Porzellan, chinesischen Vasen, Meißener Teetassen und persischen Fliesen, präsentieren zwanzig zeitgenössische Designerinnen und Designer ihre eigenen Keramikstücke – von Vasen über Lampen bis hin zu Tischen und Fliesen.

Welche neuen Geschichten können uns die zeitgenössischen Objekte erzählen? Und welche Geheimnisse können die historischen Keramiken enthüllen? Wie kommunizieren die Objekte miteinander? Eine Entdeckungsreise in das große Universum der Keramik.

Präsentiert werden zeitgenössische Keramikprojekte von: Ahryun Lee, Alice Walton, Alterfact, Attua Aparicio, Babette Wiezorek, BNAG, Decio Studio, Erik Haugsby, Floris Wubben, Jessie Derogy, Karl Monies, Katie Stout, Maria Scharl, Marie Janssen, Misha Kahn, Onka Allmayer-Beck, Prinzhorn Kadanka, Reinaldo Sanguino, Sarah Pschorn, Sem Leutscher, Studio Furthermore, Teresa Berger, Unfold.

Inmitten des ländlichen Ortzentrums von Hollenegg präsentiert die junge österreichische Designerin Marie Janssen ihre Brunneninstallation MEEROHR. Es handelt sich dabei um ein dreieinhalb Mal zweieinhalb Meter großes Keramikstück, das direkt vor Ort, in situ, gefertigt wird. Beim Entstehungsprozess des Brunnenbeckens, vom Modellieren des Meerohrs bis zum Glasurbrand, wird die Bevölkerung miteinbezogen.