Please turn your phone!
Patrick Möstl






Graz Museum

Chancen und Zukunft für die Fahrradstadt Graz

Graz Museum Sackstraße


Podiumsdiskussion

Eine große Mehrheit der Grazerinnen und Grazer unterstützt die Ausweitung des städtischen Radverkehrs und den Ausbau der Radinfrastruktur als sinnvolle Maßnahmen, so das Ergebnis einer 2021 durchgeführten Mobilitätsumfrage. Ist die Zielsetzung auch dieselbe, führen oft viele (Rad-)wege ans Ziel. Die Podiumsrunde im Graz Museum soll einen Überblick über die konkreten Vorstellungen zur Zukunft des Radfahrens in Graz geben. Wie ist eine fahrradgerechte Stadt in der Zukunft gestaltet? Welche Umsetzungsmöglichkeiten gibt es? Und welche konkreten Maßnahmen braucht es, um Zielsetzungen zu erreichen?

Darüber diskutieren am 24. Mai im Graz Museum:
Judith Schwentner, Bürgermeisterin-Stellvertreterin Stadt Graz
Wolfgang Feigl, Vorstand Abteilung für Verkehrsplanung Stadt Graz
Günther Tischler, Fahrrad-Aktivist der 1970er- und 1980er-Jahre
Irene Stockinger, CEO DieFahrBar
Moderation: Bernhard Bachinger (Kurator Graz Museum)

Davor um 17 Uhr gibt es die Möglichkeit, an einer Führung durch die Ausstellung „Hätte, hätte, Fahrradkette…“ teilzunehmen.

Alle weiteren Infos auf: https://www.grazmuseum.at/event/chancen-und-zukunft-fuer-die-fahrradstadt-graz/