Please turn your phone!
Bettina Janach


Dr. Nachtstrom


Antonia Fabian




Grazer Kernstockgasse bekommt neuen Namen


Foto: Marusa Puhek

Nach jahrelanger Diskussion hat die historisch belastete Kernstockgasse im Grazer Bezirk Gries heute einen neuen Namen erhalten. Ab sofort wird der Straßenabschnit bei der St. Andrä Kirche Maria-Stromberger-Gasse heißen. Stromberger war eine in Graz lebende und arbeitende Frau, die sich mutig gegen das NS-Regime eingesetzt hatte. Im Jahr 1942 wurde sie nach Auschwitz versetzt, wo sie trotz der grausamen Umstände im Krankenrevier des Konzentrationslagers ihren Dienst verrichtete und eine illegale Widerstandsgruppe unterstützte. Die Umbenennung der Gasse soll nun ein weiterer Schritt der Stadt Graz sein, die historische Aufarbeitung voranzutreiben und gleichzeitig bedeutende Frauen zu ehren, deren Beitrag zur Gesellschaft oft übersehen wurde.