Please turn your phone!
Bettina Janach


Lukas Habl
Viktoria Riedl


Dr. Nachtstrom






Sieben Entschädigungen für Corona-Impfschäden bewilligt


Fast 19 Millionen Impfungen gegen das Coronavirus sind bisher verabreicht worden. Im Falle von Nebenwirkungen kann jeder, der bzw. die in Österreich geimpft wurde, einen Antrag nach dem Impfschadengesetz stellen. 1.400 Menschen haben dies gemacht. Nun wurde sieben Betroffenen im Rahmen eines Verwaltungsverfahrens mittels Bescheid Ansprüche bewilligt, bestätigte das Gesundheitsministerium am Freitag dementsprechende Medienberichte.