Please turn your phone!
Patrick Möstl


Patrick Möstl


Antonia Fabian
Antonia Fabian




Gute Laune durch Musik - Wahrheit oder Mythos?


Jeder Mensch hat hin und wieder schlechte Laune. Stimmungsschwankungen gelten als normal und sind oft durch Stress, Überforderung, berufliche oder private Sorgen bedingt. Um auf andere Gedanken zu kommen oder sich einfach zu entspannen, wird gern Musik gehört. Musikalische Klänge sollten glücklich stimmen, die Seele beflügeln und positive Assoziationen hervorrufen.

Das menschliche Gehirn reagiert auf Töne und Melodien


Gute Laune wird als Zustand der Fröhlichkeit und Zuversicht beschrieben. Wer gute Laune hat, hat mehr Energie, um die Anforderungen des Alltags zu bewältigen. Ist eine optimistische Grundeinstellung reine Glückssache? Oder kann jeder Mensch aktiv etwas dazu beitragen, um die Stimmung zu verbessern? Gut gelaunt zu sein, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wichtig ist, zu wissen, dass gute Laune kein Dauerzustand ist. Neben musikalischen Klängen können auch Erfolgserlebnisse helfen, die Stimmung positiv zu beeinflussen. So fühlen sich Menschen, die in ihrer Freizeit im Online Casino spielen, beschwingt und glücklich, wenn sie dabei erfolgreich sind. Damit die gute Stimmung nicht durch Unvorhersehbares beeinträchtigt wird, sollte man sich zuvor über die in einer Online-Spielbank geltenden Regeln informieren. Zu einem guten Spielerlebnis zählen neben einem abwechslungsreichen Spieleangebot mit einer großen Auswahl an Slot-Spielen auch ein Bonusprogramm mit fairen Bedingungen sowie mehrere Zahlungsoptionen und ein jederzeit erreichbarer Kundendienst. Da im Online Casino meist Echtgeld eingesetzt wird, ist es ratsam, zuvor ein Spiel-Budget festzulegen. Für gute Laune sorgen die Gewinnchancen, die günstig und vielversprechend sein sollen. Dabei handelt es sich jedoch um einen Mythos, denn Casino-Spiele sind meist Glücksspiele, deren Spielergebnisse kaum beeinflussbar sind. Als amüsanter Zeitvertreib sind die Online-Spiele daher eher geeignet als Methode, um die eigenen Finanzen aufzuwerten. Glück und Zufriedenheit sollten zudem nicht von finanziellen oder materiellen Dingen abhängig sein.

Wirken fröhliche musikalische Klänge stimmungsaufheiternd?


Pessimismus ist der Gegenentwurf zu guter Stimmung. Schlechte Laune schlägt allerdings aufs Gemüt. Wer immer nur das Negative und Schlechte sieht, wird kaum glücklich werden. Die Musik kann zwar keine Probleme lösen, jedoch können fröhliche musikalische Klänge stimmungsaufheiternd wirken. Oft kehrt die gute Laune von allein zurück, wenn man sich ein wenig Zeit nimmt, um zu entspannen und dabei schöner Musik zu lauschen. Das Grübeln über Probleme sollte hingegen auf das Minimum reduziert werden. Besser ist: über positive Dinge nachdenken. Das kann ein schöner Urlaub, ein Erfolg im Job oder die Vorfreude auf Weihnachten sein. Lachen ist gesund, heißt es im Volksmund. Beim Lachen werden ebenso wie beim Musikhören vermehrt Glückshormone freigesetzt. Den sogenannten Glücks-Kick erlebt man beispielsweise beim Hören von Musikstücken, die mit angenehmen Erinnerungen, beispielsweise mit dem ersten romantischen Abend zu zweit, verbunden sind. Darüber hinaus kann die bevorzugte Musikrichtung intensive Wohlgefühle auslösen und die Laune verbessern, unabhängig davon, ob es sich um Klassik, Jazz, Rock oder Electro Pop handelt. In der Musik ist grundsätzlich alles möglich. Die Wirkung musikalischer Sounds auf unsere Emotionen sind noch nicht vollständig erforscht. Es wird aber davon ausgegangen, dass Gehirn und Körper auf Töne und Melodien reagieren. So soll Musik helfen, Stress abzubauen. Beim Musikhören werden innere Prozesse in Gang gesetzt. Die Stimmung lässt sich meist schon durch das Mitsingen einiger Lieblingslieder verbessern.