Please turn your phone!


Pascal Vötsch


Anna Wagner
Antonia Fabian


Dr. Nachtstrom


Patrick Möstl




"Alf"-Star Benji Gregory (46) gestorben


Von Autor/-in unbekannt - selbst vektorisiert, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=48475390

Der einstige Kinderstar und Schauspieler Benji Gregory ist tot. In der 1980er-Jahre-Sitcom "Alf" spielte er Brian Tanner, jetzt ist er mit nur 46 Jahren gestorben. Das bestätigte Gregorys Schwester dem US-Promi-Portal "TMZ". Demnach wurde der Schauspieler bereits am 13. Juni tot in seinem Auto auf einem Parkplatz in Peoria im US-Bundesstaat Illinois aufgefunden. Laut seiner Schwester vermutet die Familie, dass Gregory im Auto einschlief und anschließend an einem Hitzschlag starb. Mit ihm im Fahrzeug starb auch sein Hund Hans. Allerdings berichtet "TMZ" unter Berufung auf die Gerichtsmedizin, dass die Todesursache noch nicht geklärt sei. Gregorys Schwester Rebecca erzählte dem Promi-Portal, dass ihr Bruder an Depressionen und einer bipolaren Störung gelitten sowie eine Schlafstörung gehabt habe, "die ihn oft tagelang wach hielt". Diese Informationen teilte der Schauspieler auch auf seinem Instagram-Profil mit. Gregory spielte in der US-amerikanischen Sitcom "Alf", die mehr als 100 Folgen zählt, Brian Tanner, den ältesten Sohn von Kate und Willie. Die Sitcom handelt von einem Außerirdischen namens Alf, der mit seinem Raumschiff in der Garage der Familie landet und anschließend von dieser versteckt wird. Zu Beginn der Dreharbeiten im Jahr 1986 war Gregory gerade einmal sieben Jahre alt. Seiner Schauspiel-Karriere wandte er nach ein paar kleineren Rollen den Rücken zu. Im Anschluss ging er zur US-Marine. 2005 sei er ehrenvoll aus der Navy entlassen worden, schreibt "TMZ".