Please turn your phone!
Viktoria Riedl




Patrick Möstl


Patrick Möstl






Nachlass von Prince endlich geklärt


2016 ist Pop-Star Prince in seinem Haus in Minnesota gestorben – als Todesursache wurde später eine Überdosis des Schmerzmittels Fentanyl festgestellt. Der Künstler hat zudem kein Testament hinterlassen, deshalb gab es die letzten Jahre einige Troubles in Bezug auf das Erbe. Etwa 158 Millionen US-Dollar soll Prince bei seinem Ableben auf der hohen Kante gehabt haben. Als gesetzliche Erben sind nach einigen Quereleien seine sechs Halbgeschwister hervorgegangen. Drei dieser Personen haben ihre Anteile jedoch an Primary Wave, eine Verwertungsgesellschaft verkauft. Dadurch sind einige Probleme entstanden, die erst jetzt – sechs Jahre nach dem Tod des Sängers – geklärt werden haben können. Wie der Anwalt des Prince Estate bekannt gegeben hat, hoffe man nun durch das finale Übereinkommen, das Erbe des ikonischen Künstlers auch für die Zukunft entsprechend repräsentieren und schützen zu können.