Please turn your phone!


Pascal Vötsch


Anna Wagner
Bettina Janach


Dr. Nachtstrom


Dr. Nachtstrom


Antonia Fabian
Antonia Fabian




Artist Of The Week: Frank Popp Ensemble


Foto: Nora Heidi Meyer

“Kinder, wie die Zeit vergeht!”, möchte man fast ausrufen, wenn man bedenkt: es ist bereits mehr als 20 Jahre her, dass das Frank Popp Ensemble mit „Hip Teens Don't Wear Blue Jeans“ einen internationalen Hit landete. Das Düsseldorfer Projekt eroberte nicht nur die deutschen Charts, auch in Italien, England und Japan war der Song ein großer Erfolg.

Nach 14 Jahren Veröffentlichungspause nun das große Combeack: Das Frank Popp Ensemble meldet sich mit dem Album "Shifting" zurück und knüpft an die Retrosounds von damals an, Northern Soul trifft auf Funk, Beats und Pop. Das neue Material wurde von Mastermind Mister Popp zwischen Jänner und März 2021 auf Mallorca geschrieben, aufgenommen und produziert - begleitet von Jascha Kreft (Odd Couple) bei den Songwriting-Sessions.

Dass die Platte so vielfältig klingt, kommt nicht von ungefähr: Für “Shifting” konnten zahlreiche Gastsängerinnen und -sänger gewonnen werden wie Jesper Munk, der auf insgesamt vier Tracks dabei ist, Unique-Labelkollegin Lucy Kruger, Kat Ott, Sängerin und Gitarristin der Riot-Grrrl-Band Diva Heaven und Sam Leigh-Brown, dessen Gesang schon bei „Hip Teens Don’t Wear Blue Jeans“ eingesetzt wurde. Und als Novum ist Frank Popp himself erstmalig auf zwei Liedern zu hören.

Insgesamt klingt die neue Musik vom Frank Popp Ensemble reifer, macht aber noch genauso viel Spaß wie vor zwei Jahrzehnten.