Please turn your phone!

Streaming-Tipp: Alles Geld der Welt


von Marcel Fischer

Der heutige Streaming Tipp: die Verfilmung der Getty-Entführung - „Alles Geld der Welt“ aus dem Jahr 2017 ist ab heute neu auf Netflix.

1973 wird der Milliardärsenkel und Partytiger John Paul Getty III in Rom von Mafiagangstern entführt – sein Großvater Jean Paul Getty (der damals reichste Mensch der Welt) vermutet eine inszenierte Entführung und weigert sich lange das Lösegeld zu bezahlen – zusätzlich soll er gesagt haben: Ich habe 14 Enkel und wenn ich nur einen Penny Lösegeld bezahle, habe ich 14 gekidnappte Enkel“. Was folgte, ist eine fürchterliche Tourtour für das Opfer von dem sich John Paul Getty III nie wieder erholt hat.

Regisseur Ridley Scott besetzt in seiner Verfilmung den Part des Ölmilliardär-Großvaters zuerst mit Kevin Spacey, als gegen Spacey aber die Missbrauchsvorwürfe aufkamen wurde er rausgeschnitten und alle Szenen wurden mit dem erst kürzlich verstorbenen Christopher Plummer nachgedreht – er wurde dafür später sogar für den Nebendarstelleroscar nominiert. Mit dabei in dem packenden Streifen sind ua. noch Michaelle Willams und Mark Wahlberg – Alles Geld der Welt – neu auf Netflix.