Please turn your phone!
Antonia Fabian


Dr. Nachtstrom
Dr. Nachtstrom




Spotify streicht 1.500 Stellen


Der schwedische Musikstreamingdienst Spotify will rund 1.500 Arbeitsplätze abbauen. Ungefähr 17 Prozent der Angestellten müssten Spotify verlassen, schrieb Unternehmenschef Daniel Ek in einem auf der Spotify-Internetseite am Montag veröffentlichten Brief. Als Begründung nannte er das verlangsamte Wirtschaftswachstum sowie die gestiegenen Zinsen. Das treffe auch Spotify.