Please turn your phone!




Patrick Möstl


Dr. Nachtstrom






Welche Musik kann man in den meisten Casinos der Welt hören?


Populäre Musik hat viele Glücksspiel-Themen-Songs gesehen, die es an die Spitze der Charts bringen. "Poker Face" von Lady Gaga zerbrach Billboard, als es vor einigen Jahren debütierte, Motörheads "Ace of Spades" huldigt Heavy-Metal-Hommage an die berüchtigtsten Spielkarten, und Kenny Rogers "The Gambler" ist ein Instant-Klassiker, der den Hörer einige gültige Tipps für den Erfolg am Kartentisch gibt. Diese Songs können für die Casino-Atmosphäre wie ein Kinderspiel klingen, aber die Wahrheit ist, dass die meisten Casinos eine zurückhaltende musikalische Begleitung bevorzugen, wenn sie überhaupt mit Musik beschäftigt sind.

Wozu gibt es Musik in Casinos?

Die Themen, die von den gut versteckten Lautsprechern Ihres Lieblingscasinos spielen, sind nicht dazu gedacht, Sie auf die Tanzfläche zu bringen. Sie sind für einen ganz bestimmten psychologischen Zweck ausgewählt. Das Ambiente eines durchschnittlichen Casinos ist sehr bewegend. Ständige Glocken, Sirenen, Lichter und Schreien können selbst die wildesten, am meisten betrunkenen Kunden unbehaglich machen. Natürlich müssen Spielhäusereine besondereund angenehme Umgebung für die Spieler schaffen. Um den Wahnsinn auszugleichen, schalten Casinos gerne sanfte, beruhigende Musik durch die Lautsprecher, ein.Wenn Sie versuchen, die Spielatmosphäre bei Online Casino Österreich zu Hause nachzubilden, sollten Sie sich daher an den Muzak halten. Sie werden nicht nur entspannter sein, Sie werden auch weniger in Versuchung geraten, Wetten in das Roulette-Rad zu zwingen, bevor Sie darüber nachdenken können.

Muzak

Zu diesem Zweck verwenden die meisten Casinos Muzak, ein sanftes, instrumentales Musikgenre, das oft in Aufzügen und Lebensmittelgeschäften zu hören ist. Der Punkt ist natürlich nicht die Musik selbst, sondern das Gefühl, das sie dem Hörer vermittelt. Es ist nicht so, dass sanfte, unmerkliche Musik dazu führt, dass man mehr Geld ausgibt, aber der Entspannungseffekt kann dazu ermutigen, noch eine Weile zu bleiben. Dies ist ein großer Gewinn für jedes Casino, da sein Hausvorteil die Dinge immer weiter in ihre Richtung verschiebt, je länger Sie spielen.
Natürlich spielt schnelle, aufdringliche Musik eine Rolle. Eine kürzlich durchgeführte Studie mit 56 Freiwilligen zeigte, dass rote Lichter und schnelle Musik die Leute schneller wetten ließen als langsame Musik und sanftere Beleuchtung.

Aus der Sicht des Spielers sind weder schnelle Tempo-Hits noch der weiche Muzak der Sound der Wahl. Tatsächlich ist die eine Sache, die die meisten Spieler wirklich hören wollen, eine Kakophonie von feierlichen Klängen, die die positive Rückkopplungsschleife verstärken. Diese Klänge tragen zum süchtig machenden Charakter dieser Spiele bei. Selbst auf einer bewussten Ebene würden die meisten Spieler mit einem Spielautomaten, der beim Auszahlen still war, gelangweilt. Als Spieler will man diese sinnliche Erfahrung, die sagt, dass man gewinnt. Ob man diese Erfahrung macht, während man Kenny Rogers, Katy Perry oder Yannizuhörtn, macht keinen großen Unterschied.